"Die Seite befindet sich im Aufbau"

 

 

 

 

 

 

Aus einem Artikel von Heinz Grill über eine Neue Kulturentwicklung des Menschen vom 23.09.2020 www.heinz-grill.de

 

"Die Bewegung des Querdenkens muss auf die Erwartung an die Regierung verzichten, denn sie kann von einem Nicht-Sein nichts erwarten. An jenem Ort, an dem Inhaltslosigkeit und Leere besteht, kann niemand einkaufen; oder könnte jemand in einem Supermarkt Brot kaufen, der baufällig geworden ist und seit langem keine Ware besitzt? Das Sein möchte in das Werden gelangen, das heißt, dass die Menschen eine Sehnsucht nach einer Kultur und nach einer Aufgabe besitzen. Diese Kultur muss heute durch Spiritualität und rationale Vernunft, durch gegenseitige Beziehung im Miteinander und durch mutige individuelle Standortgründung geschaffen werden. Die Demonstration sollte sich heute nicht an den Staat richten, sondern ganz zu einer werdenden unabhängigen Kultur. Nicht wie Ghandi das Land von der Besatzungsmacht der Engländer befreite, sieht heute die gelungene Demonstration aus, sondern ganz unabhängig von Befreiung und Staatsregierung sollen Kulturgrundlangen des menschlichen, sozialen und spirituellen Daseins entstehen. Der Demonstrant sollte bei utopischen Verkündigungen, die die Medien leisten, sich nicht provozieren lassen, sondern seine eigene Würde im Werksein zu einem Werk im Sinne der Kultur entfalten.

Nach einer geistigen Sicht wartet diese neue Kulturkraft und will durch den einzelnen Menschen entdeckt werden."


Download
Ein Interview mit Heinz Grill über die Bedeutung des Erzengels und der Entwicklung einer Neuen Kultur
5 Seiten, Juli 2020
Interview Erzengel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.6 KB